Alexander Wrabetz hat schon dreistellige Millionenverluste und tiefe Quoteneinbrüche überstanden, EU-Wettbewerbsverfahren gegen die GIS-Gebühren und öffentliche Demontagen. Der Sozialdemokrat wurde gegen die Kanzlerpartei ÖVP ORF-Generaldirektor und blieb Chef des weitaus größten österreichischen Medienkonzerns gegen die Kanzlerpartei SPÖ. Gut möglich, dass Wrabetz auch das nächste ORF-Gesetz von ÖVP und FPÖ 2019 in der ORF-Führung aussitzt. 20 Jahre ist er dort 2018 schon, als bisher einziger mehr als 12 Jahre am Stück Generaldirektor, und als einziger wurde er schon zweimal wiedergewählt, einmal mit der höchsten Zustimmung aller Zeiten. Höchste Zeit für eine DIEMEDIEN.bio über den Marathon-Mann des ORF, den Meister der Selbstverteidigung.
To access this page, you must purchase Baustellen‐Zugang or Baustellen‐Studentenzugang.