Des Rundfunks Kernauftrag, der ihm Gebühren sichert, bleibt über weite Strecken sehr vage. Schon wenn der ORF ganz einfach „Unterhaltung“ sendet, erfüllt er seinen Auftrag. Wenn es nicht allein bei der Unterhaltung bleibt.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.