Warum strotzt dieser ORF, vor allem ORF 1, vor Kaufserien und Kauffilmen und Premiumsport? Wie wurde dieses öffentlich-rechtliche Programm zum Best of des deutschsprachigen Fernsehens – auch und gerade des kommerziellen? Der Quotenkurs hat einen Namen: Gerhard Zeiler.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.