Bis 2018 TV-Chefredakteur, den Sozialdemokraten zugerechnet. Damit Fritz Dittlbacher TV-Chefredakteur wurde, musste 2010 unter Kanzler Werner Faymann (SPÖ) ORF-Infodirektor Elmar Oberhauser gehen. Und damit Dittlbacher nicht mehr Chefredakteur ist, organisierte ORF-Chef Alexander Wrabetz im Frühjahr 2018 das ganze ORF-Fernsehen um, teilte seine Information und bestellte Channel-Chefredakteuren nach den Vorstellungen der neuen Regierungsparteien ÖVP und FPÖ. Danach einer der bestbezahlten einfachen ORF-Redakteure.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.