Wer organisiert die großen Veranstaltungen im roten Wien – das Donauinselfest etwa und das Maifest im Prater? Und wer gibt die kostenlosen Wiener Bezirksblätter heraus, eines der reichweitenstärksten Medien der Stadt? Das Echo Medienhaus, lange im Besitz eines SPÖ-nahen Vereins, und seit das offen zu legende Naheverhältnis zu einer Partei bei den Geschäften störte, im Besitz des langjährigen Managers und zweier Partner.

Das Letzte: Updates zum Ausklappen


Neues STANDARD-Ranking der größten österreichischen Medienhäuser
Alle Jahre wieder stelle ich für den STANDARD eine Übersicht der größten Medienhäuser Österreichs zusammen, gereiht nach (möglichst) konsoldierten Umsätzen nach Eigenangaben, Jahresabschluss oder - wo bis zur Veröffentlichung nichts davon aufzutreiben ist - Schätzungen. Die Übersicht finden Sie, regelmäßig aktualisiert, auch auf DIEMEDIEN.at.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.