ÖVP- und FPÖ-Hoffnung für die ORF-Führung. ORF-Finanzdirektor Richard Grasl (* 21. Jänner 1973) tritt 2016 gegen Alexander Wrabetz an und unterliegt dem Titelverteidiger. Grasl verlässt den ORF, wird Berater etwa der Mediaprint in Bewegtbildfragen und im Spätherbst 2018 fürs Erste stellvertretender Kurier-Chefredakteur, zuständig für Online und Video.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.