Österreichs marktbeherrschende Mediaagenturgruppe, Teil der internationalen Werbeholding WPP.

Das Wichtigste

  • Die Group M ist mit 1,1 Milliarden Euro Bruttowerbevolumen (2018) mit Abstand größte und marktbeherrschende Mediaagenturgruppe in Österreich, laut M‑CEO Andreas Vretscha etwa doppelt so groß wie die Nummer zwei Dentsu Aegis. Die größte Mediaagentur im Land, Mediacom, wies im Jahresabschluss für 2017 Umsatzerlöse von 170 Millionen Euro aus; die Group M OG gehört außerdem den Agenturen Mindshare und Wavemaker, ebenfalls aus der weltgrößten Werbeholding WPP.
  • Andreas Vretscha wurde am 3. Juli 2019 zum CEO der Group M ernannt, er folgt damit dem Architekten und langjährigen Motor des Mediageschäfts und der Group M in Österreich, Peter Lammerhuber (* 29. Dezember 1954). Lammerhuber wird Chairman des Boards der Group M in Österreich. Er hält an der von ihm in Österreich wesentlich aufgebauten Mediacom GmbH rund 9,1 Prozent, die er auf Sicht abgeben dürfte.
  • Vretscha begann 2001 bei der Mediacom, seit 2016 war er deren CEO. Nachfolger Omid Novidi arbeitet seit 2002 für die Mediacom und wurde dort mit April 2017 COO.

Mehr zur Branche unter Werbung und Medienwirtschaft.

Stichwort in Arbeit, dafür lohnt sich ein Bezahlzugang zu DIEMEDIEN.at noch nicht.

Mehr zur Branche unter Werbung und Medienwirtschaft.

Stichwort in Arbeit, dafür lohnt sich ein Bezahlzugang zu DIEMEDIEN.at noch nicht.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.