Manfred Perterer (* 7. August 1960) ist seit 2006 Chefredakteur der Salzburger Nachrichten.

Das Wichtigste

  • Die Salzburger Nachrichten, Regionalzeitung mit überregionalem Qualitätsanspruch, behaupten sich in ihrem Stammland solide gegen die Kronen Zeitung, die sich Salzburg ab September 1974 mit einer eigenen Regionalausgabe vornimmt.
  • Manfred Perterer schreibt während des (nicht abgeschlossenen) Studiums (Publizistik, Politikwissenschaft, Jus) an der Uni Salzburg für die ÖVP-Parteizeitung Salzburger Volkszeitung (SVZ).
  • 1985 kommt Perterer zu den Salzburger Nachrichten (SN). Ab 1988 ist er Lokal-Ressortleiter, ab 1993 Stellvertreter des damaligen Chefredakteurs Karl Heinz Ritschel. 2001
  • Von 1988 an war Perterer Lokalchef der Zeitung, von 1993 an Stellvertreter des damaligen Chefredakteurs Karl Heinz Ritschel. 1995 wird für ein Dreivierteljahr Engelbert Washietl (10. März 1941) Chefredakteur, im Oktober 1995 dann Ronald Barazon (bis 2006). 2001 wird Perterer Brüssel-Korrespondent der Salzburger Nachrichten.
  • Mit 1. Juli 2006 übernimmt Perterer von Barazon die Chefredaktion der Salzburger Nachrichten.

Lexikonstichwort in Arbeit, dafür lohnt sich ein Bezahlzugang vorerst nicht.

Salzburger Nachrichten Salzburg

 

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.