Über viele Jahrzehnte war Werbung die wichtigste Finanzierungsquelle von klassischen Medien. Doch inzwischen gehen die weitaus meisten Werbemilliarden weltweit an die Onlinegiganten Google, Facebook und wohl bald auch Amazon. Und einen wesentlichen Teil der digitalen Werbung in klassischen Medien bekommen die Userinnen und User nicht zu sehen (und die Medien nicht bezahlt), weil diese Nutzer Adblocker verwenden.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.