Die Wiener Zeitung hat als Tageszeitung im Besitz der Republik Österreich international Seltenheitswert. Die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt muss seit dem Regierungsprogramm 2017 von ÖVP und FPÖ um ihre Finanzierung aus Pflichtveröffentlichungen von Unternehmen in ihrem "Amtsblatt" bangen – und damit um ihre Existenz.

Um diesen Inhalt zu lesen, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang – den gibt es unter diesem Link.

Sie haben bereits einen Zugang? Bitte loggen Sie sich im Menü unter Anmelden ein.